Czech Travelogue
50
Science strikes back ~ Die Technik schlägt zurück
cultural events the most attractive
environment for their activities.
A project run by the Moravian
Museum and the City of Brno bearing
the title “
Mendelianum|– The
Wonderful World of Genetics
will
be completed this year. It will form
another science-themed attraction
in the city where the founder of
modern genetics, Gregor Mendel,
once worked. From this November
the modernized premises of the
erstwhile Bishop’s Court will serve as
a site promoting research in the field
of molecular biology and genetics,
but primarily as a place where the
aim is to generate enthusiasm among
students and the general public for
this area of scientific study.
The
centrum VIDA
,
currently
under construction at the Brno
Exhibition grounds, will also have
a similar purpose. One of the
most up-to-date science centres
in Europe aims to marry the role
of a classic museum and school
with the|possibilities and fun of an
entertainment centre and multiplex.
The VIDA science centre will be
divided into four main themes –
the Planet, Civilization, Man and
the Microworld. There will also be
a|children’s science centre.
Slightly perturbed by Brno’s
new and overly science-oriented
attractions? Well, there’s no need
to worry. Ripening grapes and
fermenting wine in the surrounding
villages is also a bit of a science
and in
South Moravia’s streets
of wine cellars
you can test the
results of the vintners’ efforts at
your leisure.
~
Eisgrub- Feldsberg (Lednicko-val-
tický areál), wurde dieses Jahr ein
modernes Mehrzweckzentrum für
Bildungs- und kulturelle Aktivitäten
eröffnet. Es entstand durch die Sa-
nierung des Baudenkmals der einsti-
gen Liechtensteiner Schlossreithalle
und Marställe. Den Veranstaltern
von Bildungs- und Kulturveranstal-
tungen bietet es ausgenommen at-
traktives Ambiente.
Unter dem Namen „Mendelianum –
attraktive Welt der Genetik“ wird in
diesem Jahr ein Projekt des Mähri-
schen Landesmuseums und der
Stadt Brno abgeschlossen. Es soll zu
einem weiteren naturwissenschaftli-
chen Magnet der Stadt werden, in
welcher der Begründer der Genetik
Gregor Mendel wirkte. Die moder-
nisierten Räumlichkeiten des ehe-
maligen Bischofshofes sollen ab No-
vember zur Popularisierung von
Wissenschaft und Forschung auf
dem Gebiet der molekularen Zell-
biologie und Genetik beitragen, vor
allem aber das Interesse von Stu-
denten und Laien an diesen wissen-
schaftlichen Fächern steigern.
Einem ähnlichen Zweck ist
auch|das naturwissenschaftliche
Zentrum VIDA gewidmet, das di-
rekt auf dem Brünner Messegelän-
de entsteht. Dieses „Science Cen-
ter“ – eines der modernsten in Eu-
ropa|– soll die Aufgaben eines
klassischen Museums und einer
Schule mit den Möglichkeiten und
der Attraktivität eines Vergnü-
gungsparkes bzw. Multiplexes ver-
binden. Das Science Center VIDA
wird vier thematische Hauptkom-
plexe haben – Planet, Zivilisation,
Mensch und Mikrowelt. Auch
an|kleinste Besucher ist gedacht –
in Form eines „Kinder Science
Centers“.
Fast ein wenig erschrocken über
diese wissenschaftlich orientier-
ten|neuen Ziele von Brno? Keine
Angst. Das Reifen der Reben auf
den Weinbergen und das Gären
der Weine in den Weinkellern
ringsum sind auch reinste Natur-
wunder, deren Ergebnis man
auch|weiterhin in den südmähri-
schen Kellergassen wird bestau-
nen|können.
~
For more go to / Mehr unter:
From November the revamped interior of the former Bishop’s Court will play its
part in the promotion of molecular biology and genetics as part of a project called
Mendelianum – the fascinating world of genetics. / Die modernisierten Räume
des einstigen Bischofshofes sollen ab November als Center zur Popularisierung
der Molekularbiologie und -genetik dienen und zwar im Rahmen des Projekts
Mendelianum – attraktive Welt der Genetik.
The building of the Brno Observatory and Planetarium was renovated
in 2010–2011 in a contemporary functionalist style by architect Martin
Rudiš. The design won Czech Building of the Year in 2012. / Sternwarte
&
Planetarium Brno wurden in den Jahren 2010–2011 nach Entwürfen
des Architekten Martin Rudiš im modernen funktionalistischen Stil
rekonstruiert. Das Gebäude wurde prompt „Bauwerk der Tschechischen
Republik 2012“.
Computer generated images show the entrance to the VIDA
science centre set to open in|November at the Brno exhibition
grounds. / Die PC-Visualisierung zeigt das Aussehen des Foyers zum
Naturwissenschaftlichen Zentrum VIDA, das im November auf dem
Brünner Messegelände seine Tore öffnet.
Photo / Foto: Brno Observatory and Planetarium / Sternwarte & Planetarium Brno
Photo / Foto: VIDA Science Centrum
Photo / Foto: Moravian Museum / Mährisches Landesmuseum