Czech Travelogue
46
Science strikes back ~ Die Technik schlägt zurück
Freedom for ICT
Czech Airlines are loosening the rules around
the use of electronic devices on board its
aircraft. When the plane is taxiing and
during take-off and landing passengers can
now use all small devices that can be safely
held in their hand or slipped into a pocket
(
smartphones, tablets and e-readers). The
only condition is that the given device is put
in Flight Safe mode. Devices which don’t
emit or receive electronic signals (games,
DVD players, music players, cameras, video
cameras etc), and which can be safely held
in a passenger’s hand, can now be used
throughout flights – this includes during
taxiing, takeoff and landing.
Terminal 1 at Prague
Airport gets a facelift
Terminal 1 at Prague’s Václav Havel
Airport has rung the changes – it’s now
more comfortable and has much more
space than before. Passengers can now
make use of a new information desk, a
customs office dealing with pre-flight VAT
returns and modern seats equipped with
plugs for charging electronic devices. This
transformation of Terminal 1 follows on from
the construction last year of a joint Skyteam
ticket office, transfer desks for transit
passengers and new information stands plus
the installation of fresh signposting.
Freiheit für ICT
Die Tschechische Aerolinien lockern die Re-
geln für die Benutzung der mobilen elektroni-
schen Geräte am Flugzeugborden der Gesell-
schaft. Die Reisenden haben die Möglichkeit,
alle kleinen elektronischen Geräte, die man si-
cher in der Hand halten oder in die Hosenta-
sche stecken kann wie z. B. Smartphone, Tab-
lets oder Tablets für elektronische Bücher,
auch beim Rangieren des Flugzeugs, während
das Flugzeug startet sowie landet, zu verwen-
den. Hier ist eine Bedingung eizuhalten,
und|zwar die Umschaltung auf „Flugzeug/
Flight Safe“.
Terminal 1 am Prager
Flughafen erkennen
Sie nicht wieder
Terminal 1 am Václav Havel Flughafen Prag hat
ein neues Image – es ist komfortabler und bie-
tet mehr Raum. Den Reisenden steht jetzt ein
neuer Schalter, ein Zollbüro, um die MWSt. vor
dem Abflug erstatten zu bekommen und mo-
derne, mit Steckdosen für Aufladen von elekt-
ronischen Geräte ausgestattete Sitze zur Verfü-
gung. Das neue Image des Terminals 1 knüpft
an den Ausbau der gemeinsamen Verkaufsstel-
le der Fluggessellschaften der Allianz Skyteam,
an die Transferschalter für die umsteigenden
Reisenden, an die neuen Informationsstände
und an die neue Markierung an.
Fight for customer
loyalty takes to the air
Czech Airlines have implemented a complete
transformation of inflight catering for
passengers. The menu in business class has
been given a brand new concept created
by chefs from the Zátiší Group. Passengers
can now enjoy delicacies such as pumpkin
soup and guinea fowl in a creamy mushroom
sauce. Passengers in economy class will also
notice changes at mealtimes – there will now
be far more internationally-flavoured dishes.
These menus have been created by a new
team of chefs from the Skyport Catering
company which provides catering services for
Czech Airlines.
The ČSA OK Plus loyalty programme has
also introduced several changes this year.
For instance the validity of air miles has been
extended to 36 months (to an unlimited
period for premium clients and holders of
co-branded payment cards), more lounges will
be made accessible and more miles will be
awarded for taking certain flights.
Kampf um die Treue der
Kunden auch in der Luft
Auch die Tschechischen Aerolinien haben die
komplexe gastronomische Umwandlung der
Bordverpflegung für ihre Klienten vorberei-
tet. Das Menü in der Business-Class hat eine
neue Konzeption erhalten, dessen schlüssel-
fertige Version die Chefkochs der Gruppe
Zátiší Group erstellt haben. Jetzt lassen sich
die Reisenden solche Spezialitäten schmecken
wie die Kürbissuppe oder den Perlhuhn mit
Rahm-Steinpilzsoße usw. Eine neue Art der
Verpflegung genießen auch die Passagiere in
der Economy-Class, bei der viel mehr die
Speisen der internationalen Küche vertreten
sind. Diese Menüs haben die Köche der Ge-
sellschaft Skyport Catering erstellt, die für
den kompletten Service der Catering-Dienst-
leistungen für die Tschechischen Aerolinien
zuständig sind.
Auch das Treueprogramm der ČSA OK Plus
hat viel Neues eingeführt. Es handelt sich zum
Beispiel um die Verlängerung der Gültigkeit
von Meilen auf 36 Monate (bei den prämier-
ten Klienten oder den aktiven Besitzern der
Co-Brand-Zahlungskarten der Gesellschaft bis
auf unbeschränkte Zeit), um die Erweiterung
des Angebots des Saloneintritts und mehr
Meilen für das Absolvieren von Flügen bei den
ausgewählten Fluglinien.
-
Red-
Photo / Foto: ČSA